Tragen – aber wie und womit?

Mittlerweile boomt der Tragemarkt.

Es gibt schlichte Tragetücher, hippe Tragetücher, einfarbige Tücher, gestreifte Tücher, Tücher mit aufwendigen Motiven in allen denkbaren Farben. Es gibt Tragetücher aus reiner Baumwolle, oder mit Seide, mit Wolle, mit Hanf, mit Leinen …

Das Tragetücher immer öko und altbacken aussehen ist schon längst nicht mehr der Fall.
Mittlerweile ist wirklich für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.
Gleiches gilt für die zahlreichen Komforttragen und Tragehilfen.

Wie soll man da den Überblick behalten und woher weiß ich, was das richtige Tuch oder die richtige Tragehilfe für uns ist?

Eine Trageberatung hilft an dieser Stelle weiter.
Bei uns habt ihr die Möglichkeit verschiedene Tücher und Tragehilfen zu testen, denn welche nun „die Beste“ ist, lässt sich so pauschal nicht beurteilen und ist immer eine individuelle Entscheidung, bei der wir euch gerne unterstützen.

Es gibt aber einige hilfreiche Punkte:

Empfehlenswerte Tragetücher sind in Kreuz- oder Diamantköperwebung gewebt. Auch Jaquard-Tücher bieten euren Traglinge optimalen Halt.
Eine empfehlenswerte Tragehilfe besteht ebenfalls aus entsprechendem Tragetuchstoff und lässt sich individuell an Baby und Träger anpassen (z.B. stufenlos verstellbare Stegbreite) und ermöglicht so die korrekte Anhock-Spreiz-Haltung.

Mit freundlicher Genehmigung von http://www.einfach-eltern.de/

Mit freundlicher Genehmigung von http://www.einfach-eltern.de/

Außerdem ein wichtiger Hinweis.
Es ist nicht empfehlenswert das Baby in „Fahrtrichtung“ vor dem Bauch tragen. Denn so ist die korrekte Haltung des Babys nicht mehr gewährleistet.
Ein Baby, dass mehr sehen möchte, kann problemlos auf der Hüfte oder in Fahrtrichtung auf dem Rücken getragen werden. Auch hierbei sind wir euch gern behilflich, beraten euch und zeigen euch Bindeweisen, die für eure neugierigen Weltentdecker geeignet sind!

Einen kleinen und unvollständigen Überblick über einige Tragetuch- und Tragehilfenhersteller findet ihr unter der Rubrik „Links„.